Integration durch Fussball

Die Integration von Flüchtlingen

trägt massgebend zu einer

funktionierenden Gesellschaft

bei. Grosse Verantwortung in

diesem Bereich übernimmt im

Kanton Zug der FC Zugersee.

Vorurteile sollen ins Offside gestellt werden

Asylsuchende und Schweizer kicken gemeinsam. Turnierinitiator Dominic Szönyi weiss aus seiner Familie, was Flucht bedeutet. Am Sonntag, 08. April hat das zweite Benefiz-Fussballturnier auf der Sportanlage Röhrliberg stattgefunden.


Das Benefiz-Fussballturnier

Dominic Szönyi ist der Initiator des Benefiz-Fussballturniers «Integration durch Fussball», das am Sonntag, 8. April, von 10 bis 18 Uhr, zum zweiten Mal auf den Chamer Sportanlagen Röhrliberg stattfindet. Im Interview mit der Zuger Woche hat er darüber gesprochen, wie der Fussball als Bindeglied funktioniert und wieso es in unserem Alltag mit der Integration noch etwas holpert.


Der FC-Zugersee ist kein gewöhnlicher Fussballverein

Jeder ist willkommen, und so entstand ein interessanter Mix aus verschiedenen Nationalitäten. Die Geschichte hinter der Gründung und weitere spannende Informationen erfahren Sie im Interview mit dem Club-Präsidenten Pascal Lötscher.


Preisträger 2017: Einsatz für Flüchtlinge

Mehr als 300 Freiwillige verfolgten an der Anerkennungsfeier im Chamer Lorzensaal die Verleihung des siebten «Prix Zug engagiert». Im Finale standen fünf Zuger Einsatzorganisationen, die sich mit ihren Freiwilligen im Asylbereich engagieren. Der FC-Zugersee wurde mit dem 2. Platz ausgezeichnet.